Tastaturlayout DVORAK, QWERTY oder QWERTZ?

aufkleber tastatur dvorak tastaturbelegung

alternative tastaturbelegung nach dvorak

Im Europa wird es meist die Tastaturbelegung QWERTZ verbreitet.
In Amerika und anderen englischsprachigen Teilen der Welt ist es QWERTY-Layout.

Es gibt aber noch viele andere Tastaturlayouts, die zum Einsatz kommen, über die man nur wenig weiß.
Diese Tastaturbelegungen sind weniger bekannt:es sind z.B. DVORAK oder Neo-Tastaturbelegungen.

Die von August Dvorak im Jahr 1930 neu entwickelte Tastaturbelegung sollte als eine Alternative zu Tastaturlayout QWERTY sein.
Das Ziel des neuentwickelten Tastaturlayouts war es das Erlernen des Tippens aus der ergonomischen Sicht so einfach wie möglich zu gestalten und das Eintippen zu beschleunigen.
Man kann heutzutage auf eine sehr einfache Weise eine Tastatur eines PCs oder einer Mac-Tastatur auf ein anderes Layout als QWERTY oder QWERTZ z.B. auf Dvorak-Layout umzustellen.
Praktisch alle Betriebssysteme unterstützen auch die Dvorak-Tastaturbelegung.
Es gibt sogar unter Windows die Dvorak-Tastaturbelegung für Linkshändige.

Kommentare sind geschlossen.